• Seelsorge
  • Gemeindebrief

  • Kontakt
  • Impressum

die nächsten Termine

Mittwoch

03. Juni 2020

Couchgedanken

18:00 - 18:30

Ort: www.ekmonheim.de/andacht

Donnerstag

04. Juni 2020

Café gut Drauf

19:30 - 20:30

Ort: Online - https://meet.ffmuc.net/cgd

Mittwoch

10. Juni 2020

Couchgedanken

18:00 - 18:30

Ort: www.ekmonheim.de/andacht

Donnerstag

11. Juni 2020

Café gut Drauf

19:30 - 20:30

Ort: Online - https://meet.ffmuc.net/cgd

Entwicklungen

Das Land NRW hat die Träger der Kindertagesstätten und der Offenen Ganztagsangebote verpflichtet, Notgruppen anzubieten.
In den vergangenen Wochen änderten sich wöchentlich bis täglich die Erlasse.
Mittlerweile hat das Land Regelungen erlassen, die in den Kindertagesstätten einen eingeschränkten Regelbetrieb ab dem 8. Juni 2020 erlauben.
Für die Grundschulen ist bis zu den Sommerferien ein eingeschränkter Präsenzunterricht eingerichtet worden.
Das OGS Angebot orientiert sich am Bedarf der für die Notgruppen gemeldet wurde.

Betretungsverbot

Bitte beachten Sie, dass das Land NRW das Betretungsverbot für Kindertagesstätten am 8. Juni aufhebt. Für Schulen gilt das Betretungsverbot weiterhin.
Nur, wer dort im Rahmen der Notgruppenbetreuung beschäftigt ist, oder dessen Kind/Kinder die Notgruppe besuchen, dürfen das Grundstück und die Gebäude betreten.

Eine Kontaktaufnahme per Mail und Telefon ist möglich. Bitte nutzen Sie die Kontaktdaten für die Kindertagesstätten und die Offenen Ganztagsschulen.

Kinder- und Jugendarbeit

In einem eingeschränkten Umfang und unter Wahrung der Hygiene- und Schutzvorgaben können Angebote der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit wieder starten.
Das Team Jugend hat sich entschieden bis zu den Sommerferien To-Go-Angebote zu packen und von Baumberg bis Hitdorf an den Zentren zu platzieren.
 

Die Evangelische Kirchengemeinde Monheim hat beschlossen, dass alle Gemeindezentren für Gruppen bis zum Ende der Sommerferien am 12. August 2020 geschlossen bleiben.

 


Kinder und Jugendliche

sind nicht die Zukunft, sie sind die Gegenwart.

Als evangelische Gemeinde engagieren wir uns für die Belange von Menschen, die mit Kindern leben. Wir treten dafür ein, dass jedes Kind, jeder Jugendliche unabhängig davon woher er/sie her kommt, an wen oder was geglaubt oder mit welchen Einschränkungen gelebt wird, Rechte hat und Entwicklungschancen bekommt.

Für uns sind alle Menschen würdevolle Geschöpfe Gottes, liebenswürdig und liebesfähig.

In den Kindertagesstätten (Kitas) leben wir das. Im Offenen Ganztagsbetrieb (OGS) ist das unsere Messlatte trotz der noch unbefriedigenden Zustände. Mit unseren Angeboten in der Kinder- und Jugendarbeit sorgen wir für Begegnungen, Abenteuer und Freiräume.

Angebote sind reichlich vorhanden. Lest selbst, kommt vorbei und lernt uns kennen.

Qualitätssiegel Kinderschutz für die Evangelische Jugend Monheim

Im Rahmen der Sitzung des Jugendhilfeausschusses am 4. September 2019 wurde von Bürgermeister, Daniel Zimmermann, das Qualitätssiegel "Rechte für Kinder und Jugendliche" verliehen. Bis zur Rezertifizierung (Ende 2021) darf die Evangelische Jugend mit dem Qualitätssiegel ihre vielfältigen Angebote bewerben.

Wir sind überzeugt, dass es Sinn macht, sich für die Belange zum Schutz von Kindern und Jugendliche vor grenzüberschreitender und sexualisierter Gewalt stark zu machen.

Weitere Infos

Mitarbeitende stehen auf einer Wippe

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Prävention - Risiken verhindern u.a. Begriffe

Prävention ist mehr als das Einholen von Führungszeugnissen

Kind zeigt rot gefärbte Hände

Notgruppen in den Kindertagesstätten