die nächsten Termine

Samstag

04. November 2017

KunstWege

09:30 bis 15:30

Ort: Museum Folkwang, Essen

Dienstag

07. November 2017

Konfiunterricht

16:00 bis 18:00

Ort: Fliednerkirche

Konfi-Café

16:00 bis 19:00

Ort: Grevel-Haus

Jugendtreff

18:00 bis 19:00

Ort: Fliednerkirche

Mittwoch

08. November 2017

Kuddelmuddel

16:00 bis 18:00

Ort: Grevel Haus

Schachgruppe

17:00 bis 19:00

Ort: Fliednerkirche

Töpfern

17:00 bis 18:30

Ort: Fliednerkirche

Wo - Wann - Wie

Ort: Grevel-Haus, Falkenstraße 2

Geöffnet: donnerstags von
18:30 -  21:30 Uhr

Kontakt: gastgeber(at)cafegutdrauf.de

 

 

 

Gastgeber im Café gut drauf

Gastgeber des Café gut drauf vor Keith Haring Bild
Nicht alle Gastgeber konnten aufs Bild.

Café gut drauf ist Bewegung und in der Bewegung liegt die Kraft. Mit seinem Dasein hat Café gut drauf dazu beigetragen, in der Evangelischen Kirchengemeinde den Gedanken von Teilhabe und Inklusion zu verankern. Gottesdienste gestalten, bei einem Fest anpacken oder den Karneval in die Gemeinde zu tragen, das gehört dazu.


Café gut drauf stößt immer wieder an Grenzen, sieht sich Barrieren und Stolpersteinen gegenüber. Uns begegnen Menschen und Institutionen, die Mut machen und sagen: Macht weiter. Genauso begegnen wir Vorurteilen oder Blockaden. Da ist etwas nicht möglich, da sind besondere Hürde zu nehmen, da sind keine Menschen mit Handicap willkommen oder...

Wir gehen nicht davon aus, dass alles jederzeit und uneingeschränkt zur Verfügung stehen oder zugänglich sein muss. Nein, das nicht. Nur, dort wo die Teilhabe ohne Grund abgelehnt oder unmöglich gemacht wird, dort klopfen wir an. Oft steht für uns am Anfang der Satz: Wir haben es nur noch nicht versucht.

Café gut drauf - BesucherInnen auf einem Schiff in Paris

Café-Programm

ganz schön vielfältig. Interesse? Nur zu, hier herunterladen. 

Wir hatten Spaß beim Planen und freuen uns auf die Umsetzung.

 

 

Selbstverständnis

Café gut drauf ist ein Café.  Die Gastgeber, das Team des Cafés, erwarten donnerstags die Gäste. Mehr erst einmal nicht.

Unserem Selbstverständnis nach verstehen wir uns als Gastgebende für diejenigen, die das Café besuchen und die Angebote wahrnehmen. Dass Menschen kommen, die vielleicht eine Assistenz benötigen, ist kein Problem.

Das Team hat Spaß am und im Café. Wo erforderlich, unterstützen wir, wenn dies gewünscht und nötig ist. Wozu jemandem zum Empfänger meiner Hilfsbereitschaft machen, wenn er oder sie es nicht braucht?

Facebook