• Seelsorge
  • Gemeindebrief

  • Kontakt
  • Impressum

die nächsten Termine

Donnerstag

12. Dezember 2019

Jungschar

16:00 - 18:00

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Jungschar

16:00 - 18:00

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Donnerstag

09. Januar 2020

Jungschar

16:00 - 18:00

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Donnerstag

16. Januar 2020

Jungschar

16:00 - 18:00

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Café gut Drauf

18:30 - 21:30

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Donnerstag

23. Januar 2020

Jungschar

16:00 - 18:00

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Café gut Drauf

18:30 - 21:30

Ort: Grevel-Haus\, Falkenstr. 2

Stellen Sie sich das Unfassbare vor

Unsere Kollegin, Beate Wynen, ist völlig überraschend am 28. November verstorben. Mit uns, den Mitarbeitenden der Evangelischen Kirchengemeinde Monheim, trauern viele andere.

Seit 2002 war Beate Wynen für die Evangelische Kirchengemeinde Monheim an der Astrid-Lindgren-Schule tätig. Ihrem Engagement ist es mit zu verdanken, dass wir seit 2007 den Offenen Ganztag auf- und ausbauen konnten. Sie hat sich nicht ins Rampenlicht gestellt. Viel wichtiger war ihr daran zu arbeiten, in beengten Räumen, mit wenigen Kolleginnen und anfangs sehr knappen Budget, den Kindern gerecht werden zu können. Ihr war es ein Herzensanliegen, Kindern in der Schule Anregungen zu geben, ihnen Freiräume zu schaffen und Gemeinschaft erfahrbar zu machen. Sie hatte einen langen Atem.

Jetzt müssen wir auf sie verzichten. Wir sind uns sicher, dass wir immer wieder sagen werden: Beate, du fehlst.

Bei aller Trauer können wir dankbar sein, mit Beate Wynen unterwegs gewesen zu sein. Erfahrungen, Begebenheiten, Geschichten, Bilder und...  das bleibt. Wir leben mit der Hoffnung, dass sie in der Erinnerung Gottes lebt.

"Niemals geht man so ganz. Irgendwas von mir bleibt hier. Es hat seinen Platz immer bei dir."
Diese Liedzeile von Trude Herr geschrieben trifft zu. Wir sind sicher, sie wird in den Herzen von vielen lebendig bleiben.

 

 

OGS an der Astrid-Lindgren-Schule

Die Astrid-Lindgren-Schule ist eine städtische Gemeinschaftsgrundschule mit jahrgangsübergreifenden Klassen und öffnet unter diesem Namen seit 1993 ihre Pforten. In früheren Zeiten war sie die Evangelische Grundschule in Monheim.

Schon vor der Einführung von OGS-Angeboten an den anderen Schulen, engagierte sich die Kirchengemeinde in der Villa Kunterbunt für die Kinder der Schule. Die Kinderbrücke wurde aus den Reihen der Evangelischen Kirchengemeinde ins Leben gerufen.

In den kommenden Jahren - voraussichtlich bis 2021 - wird der Unterricht und der Ganztag in Containern untergebracht sein. Die Astrid-Lindgren-Schule wird nach Abschluss von Bauarbeiten Teil des neuen Schulzentrums zwischen der Krischer- und Lottenstraße. Zwei Grundschulen in einem Gebäudekomplex.

Unser Team

Unser multiprofessionelles Team besteht aus 14 pädagogischen Mitarbeitenden (Stand 7/2019). Unsere Mitarbeitenden sind Heilpädagogen, Sozialpädagogen, Erzieherinnen, Diplompädagogen, langjährig in der Praxis erfahrene Mitarbeitende und Studierende des Lehramtes. Zwei Freiwillige sind im Bundesfreiwilligendienst an der Astrid-Lindgren-Schule als Inklusionshelfer*innen engagiert.

 

Die Mitarbeitenden nehmen regelmäßig an Weiterbildungsmaßnahmen teil und bilden sich zu relevanten Themen fort.

Anke Kesseler ist ausgebildete Kinderschutzfachkraft am Standort der Armin-Maiwald-Schule und steht den Mitarbeitenden an der Astrid-Lindgren-Schule beratend zur Seite.

Ansprechpartner*innen

Die Mitarbeitenden sind die ersten Ansprechpersonen in den Belangen der OGS:

K1: Frau Riemer / Frau Maisch und Frau Broscheid
K2: Frau Damijonaitis und Frau John
K3: Frau Dettmer und Frau Kolbe
K4: Frau Haase und Frau Grunefeld
K5: Frau Michailidou, Frau Baumann und Frau Krenzel
K6: Herr Schütte und Frau Trapphagen
K7: Frau Luch, Frau Müller-Dedaj, Frau Payome und Frau Schwolle
K8: Frau Wadenpohl und Herr Reichert

 

Stand 12/2019


Tagesablauf

Der Tag ihres Kindes in der OGS beginnt mit dem Ende des Schulunterrichts. Ihr Kind meldet sich an einem festen Standpunkt an, legt den Tornister ab und kann erst einmal durchatmen. Nach einem warmen Mittagessen findet ihr Kind Zeit zu spielen. Es kann hierfür unter drei verschiedenen Räumen wählen: ein Gesellschaftsspieleraum, ein Aktivraum und ein Entspannungsraum mit je unterschiedlichen themenbezogenen Angeboten und der Möglichkeit zum freien Spiel. Natürlich kann ihr Kind auch draußen auf dem weitläufigen Schulhof spielen! Auch feste Angebote stehen auf dem Programm, bevor um 15 Uhr die Lernzeit beginnt, Ruhe im Schulgebäude einkehrt und alle Kinder an ihren Hausaufgaben arbeiten.

Lernzeit

Die pädagogischen Mitarbeiter leiten die Kinder bei der Durchführung ihrer Hausaufgaben an. Dabei werden sie von Schülern weiterführender Schulen und Lehrkräften der Schule unterstützt. Während der Lernzeit gibt es feste Regeln und Rituale, die den Kindern die eigenständige Arbeit erleichtern soll. Sollte Sie dies genauer interessieren, können Sie uns hier gern kontaktieren.
Außerdem ist diese Zeit für freies Lernen und Arbeiten der Kinder bestimmt. Sie können die Zeit nutzen um zu lesen, selbst gewähltes Material zu bearbeiten und sich in selbst gewähltes Material zu vertiefen.

Essen

Abhängig vom Unterrichtsende essen die Kinder in festgelegten Gruppen gemeinsam in der Mensa. Die Mensa wird von der Stadt Monheim geführt, welche das Catering übernimmt. Informationen dazu erhalten Sie durch unsere Mitarbeiterin Elke Glade.

Freizeitangebote

Jedes Kind kann aus verschiedenen Angeboten ein passendes wählen. Neben den Angeboten unserer Mitarbeiter (basteln, Spiele spielen, kreativ sein...) sorgen feste Kooperationspartner (Fußball, Abenteuerspielplatz, Hip Hop, Therapiehund, Chor...) für einen abwechslungsreichen Nachmittag.
Genauere Infos zu unseren Kooperationspartnern erhalten Sie hier.
In den Ferien bieten wir besondere Angebote und Ausflüge an. Näheres dazu erfahren Sie hier.



Kontakt

Beate Wynen
Tel.: 02173 951 44 18
Mobil: 0176 4760 72 47

Mail: ogs-als(at)ekmonheim.de

Die OGS ist Teil der Evangelischen Kirchengemeinde Monheim und dort über das Kinder- und Jugendbüro zu erreichen. 

 

ALS im Notfall erreichbar

ALS - im Notfall erreichbar

es kann passieren, dass Sie im Notfall das Team der OGS erreichen müssen.

Bitte wählen Sie dazu

01590 6376957

Weitere Infos

Multikulturelles Elterncafé

Multikulturelles Elterncafé KiTa Grunewaldstraße

Light Painting

Neues Entdecken

Mitarbeitende stehen auf einer Wippe

Schön, dass Sie uns gefunden haben!