• Seelsorge
  • Gemeindebrief

  • Kontakt
  • Impressum

die nächsten Termine

Keine Einträge gefunden


Glaube stiftet Gemeinschaft

Als Gemeinde treffen uns die nachvollziehbaren Einschränkungen von Gottesdiensten und Veranstaltungen. Wir sehen die Notwendigkeit, diese Schritte zu gehen.
Diese Entscheidung ist nicht gegen die Gemeinden gerichtet. Es sind Entscheidungen für Menschen.
 

Über unsere Webseite wollen wir Ihnen

Kontakte zu Ehrenamtlichenvermitteln, die sie unterstützen würden;

die Sonntagsandacht, den Couchgedanken am Mittwoch und den KiGo am Donnerstag zu Gehör bringen;

die kirchenmusikalische Vielfalt trotz(t) Corona empfehlen.
 

Auf Facebook ist die Evangelische Jugend Monheim sowie die Evangelische Kirchengemeinde aktiv. Zusätzlich ist die Evangelische Jugend Monheim auf Instagram am Start.

Vielleicht können Sie anderen durch das Teilen unserer Webseite eine Freude machen.


Ihre Seelsorger*innen am Telefon

Vieles ist anders in Zeiten von Corona. Die Seelsorger*innen der Evangelischen Kirchengemeinde Monheim sind in diesem gesellschaftlichen Ausnahmezustand für die Menschen da.
In persönlichen Krisen und in dieser Ausnahmezeit sind wir für Sie da.

Sie dürfen uns anrufen oder auch mailen.
Hier finden Sie unsere Kontaktdaten.

Weil es gerade in der Krise gut tut, mit jemandem zu sprechen.
Weil man seine Sorgen teilen kann.
Weil man sich nicht die Decke auf den Kopf fallen lassen muss.
Weil man auch bei Gesprächen am Telefon neue Kraft schöpfen kann.
Weil man sich in diesen Zeiten gegenseitig helfen kann.


Nachbarschaftshilfe
Hier hält man zusammen

Für viele Menschen ist der Alltag in der derzeitigen Situation der Corona-Pandemie nur noch schwer zu bewältigen.
Ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen müssen den Kontakt zu anderen Menschen meiden und zur eigenen Sicherheit möglichst zu Hause bleiben.
Da gilt es sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen. Aber was ist, wenn in der Familie, im Bekanntenkreis oder in der Nachbarschaft niemand da ist, der unterstützen kann?

Menschen haben sich gefunden

Die Evangelische Jugend und das Mehrgenerationenhaus möchten in dieser schwierigen Situation niemanden alleine lassen und organisieren daher einen kostenlosen Hilfsdienst.
Es haben sich bereits einige Ehrenamtliche der Kirchengemeinde gemeldet, die bereitstehen, um für betroffene Menschen den Einkauf und andere wichtige Besorgungen zu erledigen oder auch um den Hund auszuführen.
Zudem haben sich Menschen gefunden, die sich darauf freuen, per Telefon Kontakt mit betroffenen Menschen aufzunehmen und einen regelmäßigen „Plausch“ zu halten, um so einem eintönigen Alltag und der Einsamkeit entgegen zu wirken.

Kontakt aufnehmen

Wenn unsere ehrenamtlichen Helfenden auch Sie unterstützen können, dann wenden Sie sich bitte vorzugsweise per Mail an Anna Hönig.
Telefonisch ist Anna Hönig unter 02173 27 57 616 zwischen 09:30 Uhr bis 16 Uhr erreichbar. Bitte nutzen Sie den Anrufbeantworter. Wir melden uns zurück.